Vermögen schützen mit Total Return Investments - ak. Blog für Ihr Vermögen

Vermögen schützen mit der Anlageklasse, die niemand kennt

Die Märkte schwanken, die Inflation frisst den Wert des Geldes und Anleger müssen sich fragen: Welche konservativen Investments können jetzt noch Vermögen schützen. Was wäre, wenn es eine Anlageklasse gäbe, die selbst in den turbulentesten Zeiten Stabilität und Wachstum bietet? Etwas, das nicht jeder kennt, aber enormes Potenzial hat? Willkommen in der Welt der Total Return Investments.

In diesem Artikel zeigen wir, warum diese Anlageklasse die geheime Zutat ist, um große Vermögen langfristig zu schützen. Wir erläutern, wie Total Return Investments funktionieren, warum sie so effektiv sind und wie man sie gezielt einsetzen kann, um weitestgehend unabhängig von der Marktlage erfolgreich zu sein. In einer Zeit, in der Unsicherheiten an den Märkten zunehmen, sind sie ein unsichtbares Schutzschild gegen hohe Volatilität und übermäßigem Wertverlust.

Überblick

Total Return Investments – der unbekannte Allrounder unter den Anlageklassen

Wenn es um Geldanlage geht, denken die meisten direkt an Aktien. Anleihen sind für viele Interessierte auch noch ein Begriff und Rohstoffe & Edelmetalle erklären sich als Anlageklassen quasi von selbst. Doch für viele professionelle Investoren hört es danach nicht auf. Auch unsere Investmentstrategie basiert auf vier Anlageklassen: Neben Aktien, Anleihen und Rohstoffen bilden die sogenannten “Total Return Investments” den vierten Baustein. Bevor wir in diese unbekannte Anlageoption einsteigen, kommt hier eine kurze Einführung:

Defintion

Total Return Investments sind eine flexible Anlageform, die darauf abzielt, sowohl bei steigenden und möglicherweise sogar bei fallenden Märkten Gewinne zu erzielen. Der Fokus liegt nicht nur auf der Kapitalwertsteigerung, sondern auch auf der Generierung von laufenden Erträgen wie Zinsen und Dividenden. Anders als bei traditionellen Investments, die sich auf bestimmte Marktsegmente konzentrieren, nutzen Total Return Investments eine breite Palette von Finanzinstrumenten, um eine Gesamtrendite zu erzielen.

Abgrenzung zu Aktien & Anleihen

Während Aktien hauptsächlich auf Kurssteigerungen setzen und Anleihen zusätzlich auf regelmäßige Zinseinnahmen, kombinieren Total Return Investments diese Ansätze und gehen noch weiter. Sie nutzen zusätzlich Strategien wie Einnahmen aus Optionsprämien, Leerverkäufe, Derivate und alternative Anlagen, um auch bei Marktabschwüngen Renditen zu erwirtschaften. Dadurch bieten sie eine Flexibilität, die herkömmliche Aktien- und Anleihenportfolios nicht erreichen können.

Die Anlageklasse mit den vielen Namen und nur einem Ziel…

Total Return Investments werden häufig auch als „Weitere Finanzinstrumente“, „Absolute Return Investments“ oder ganz einfach als “Alternative Investments” bezeichnet. Diese Begriffe betonen, dass der Fokus auf einer absoluten, positiven Rendite liegt, unabhängig von der Marktbewegung und den konkreten Investmentinstrumenten.

So können Total Return Investments Vermögen schützen – 5 Fallbeispiele

Durch ihre vielseitigen Eigenschaften können Total Return Investments nicht nur in guten Zeiten Renditen erzielen, sondern auch in schwierigen Marktphasen oder sogar Krisenzeiten Stabilität gewährleisten und Vermögen schützen. Im Folgenden präsentieren wir fünf konkrete Vorteile, die verdeutlichen, wie die Allrounder-Anlageklasse dazu beitragen kann, große Vermögen effektiv zu schützen.

1) ULTIMATIVE DIVERSIFIKATION

Total Return Investments bieten ein außergewöhnliches Maß an Diversifikation. Sie umfassen verschiedene Anlageklassen und Strategien, die es ermöglichen, auch in schwachen Marktphasen Renditen zu erzielen. Dies reduziert das Risiko erheblich und schützt Vermögen vor großen Verlusten.

2) MAXIMALE FLEXIBILITÄT & ANPASSUNGSFÄHIGKEIT

Durch den Einsatz unterschiedlicher Strategien und Instrumente können Total Return Investments schnell auf Marktveränderungen reagieren. Dies ermöglicht es, Chancen zu nutzen und Risiken zu minimieren, was in volatilen Zeiten besonders wertvoll ist.

3) FOKUS AUF LANGFRISTIGES WACHSTUM & INFLATIONSSCHUTZ

Diese Investments zielen darauf ab, kontinuierlich Wert zu schaffen und dabei die Inflation zu übertreffen. Dies bedeutet, dass Vermögen nicht nur geschützt, sondern auch real gesteigert wird.

4) BESSERES RISIKOMANAGEMENT

Total Return Investments sind wichtige Säulen für effektives Risikomanagement, da sie Verluste minimieren sollen und das Portfolio vor plötzlichen Marktbewegungen schützen. So werden starke Wertschwankungen verringert und stabile Renditen gewährleistet.

5) WENIGER VOLATILITÄT DES GESAMTPORTFOLIOS

Da sie unabhängig von den Marktbedingungen Renditen erzielen können, tragen Total Return Investments dazu bei, die Schwankungen im Gesamtportfolio zu glätten. Dies führt zu einer insgesamt stabileren Wertentwicklung des Gesamtportfolios.

Previous slide
Next slide

Die 4 wichtigsten Arten von Total Return Investments

Es gibt zahlreiche Ansätze, um Total Return Investments zu strukturieren. Hier sind die vier wichtigsten:

1) Marktneutrale Investments:

 Diese Strategie, oft umgesetzt durch Long-Short-Strategien, zielt darauf ab, von Preisunterschieden zwischen verschiedenen Wertpapieren zu profitieren. Die Performance ist dabei weitgehend unabhängig von der allgemeinen Marktbewegung. 

2) Volatilität als Rendite-Bringer:

 Investments, die auf Volatilität setzen, nutzen den Wunsch anderer Marktteilnehmer, sich gegen Kursverluste an den Aktienmärkten zu schützen. Die Volatilitäts-Investments erhalten hierdurch eine Prämie; ähnlich wie eine Versicherungsprämie.  

3) Maximale Absicherung:

 Diese Investments, oft auch als Hedge-Strategien bezeichnet, sind darauf ausgelegt, in fallenden Märkten positive Renditen zu generieren. Sie fungieren als eine Art Versicherung für das Portfolio. 

4) Multi-Asset-Investments:

 Hierbei liegt der Fokus auf der Kombination verschiedener Anlageklassen. Oft setzten Investmentmanager hierbei auf defensive Aktienstrategien, die mit Anlagen im Renten- und/oder im Rohstoffbereich ergänzt werden. 

Wie wählt man die richtigen Investments, um Vermögen nachhaltig zu schützen?

Insights von unseren Portfoliomanagern

Als Vermögensverwalter stehen wir vor der Herausforderung, aus einer Vielzahl von Angeboten diejenigen Investments auszuwählen, die langfristig Stabilität und Wachstum bieten. Hier sind unsere Grundsätze:

  • Mindset 
    Wir gehen immer davon aus, dass die Märkte morgen stärker fallen könnten. Daher ist es unerlässlich, Investments zu wählen, die in Krisenzeiten bewiesen haben, dass sie standhaft bleiben.
  • Auswahlprozess 
    Wir nutzen einen großen Pool an professionell gemanagten Total-Return-Investments und führen intensive Gespräche mit den Fondsmanagern, um deren Strategien und Risikomanagement zu verstehen.
  • Ganzheitliche Betrachtung 
    Jedes Investment wird im Kontext des gesamten Portfolios bewertet. Die Einzelinvestments müssen nicht nur für sich allein stark sein, sondern auch gut mit den anderen Anlagen harmonieren.
  • Langfristiger Track Record 
    Der Investmenfonds sollte mindestens fünf Jahre am Markt sein, um eine aussagekräftige Performance-Historie zu gewährleisten. Wir analysieren insbesondere, wie die Investments in Krisenzeiten abgeschnitten haben.
  • Vergleich mit dem Markt 
    Wir achten darauf, dass die gewählten Anlagen in schlechten Marktphasen eine bessere Wertentwicklung als der breite Aktienmarkt aufweisen.
  • Schwankungsanalyse
    Wir prüfen, wie volatil das Investment selbst ist und wie es zur Stabilität des gesamten Portfolios beiträgt.
Albrecht, Kitta & Co. Vermögensverwaltung & Family Office_Sven Albrecht_Kompetenzteam_Total Return_Vermögen schützen
“Unser Ziel ist es, Investments zu finden, die helfen, das Vermögen unserer Kunden in unruhigen Zeiten zu schützen und langfristig eine Rendite von 3-4% p.a. nach Kosten zu erzielen.”

Sven Albrecht,
Gründer & Geschäftsführer bei ak. und Experte für Total Return Investments

Können Total Return Investments in jeder Marktphase Rendite erzielen und Vermögen schützen?

Ja, Total Return Investments haben das Potenzial, in jeder Marktphase positive Renditen zu erwirtschaften und Vermögen zu schützen. Allerdings passt nicht jedes Investment in jede Marktphase. Die Herausforderung besteht darin, diejenigen zu identifizieren, die unter den aktuellen Marktbedingungen ihr Potenzial am besten entfalten können.

Fazit

Total Return Investments sind komplex – werden aber mit etwas Geschick zum wahren Multitalent

Klar ist, dass Total Return Investments als unbekannter Allrounder eine hervorragende Möglichkeit bieten, Vermögen zu schützen und langfristig zu vermehren. Diese flexiblen und vielseitigen Anlagen erfordern jedoch ein fundiertes Wissen und Geschick, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Sie bieten eine wertvolle Ergänzung zu traditionellen Anlagestrategien und sind besonders in volatilen Zeiten eine zuverlässige Wahl.

Investoren sollten also die Chance nutzen, ihre Portfolien durch Total Return Investments zu diversifizieren und sich gegen unvorhersehbare Marktbewegungen abzusichern. Unsere Portfoliomanagement-Experten sagen aus Erfahrung: Es lohnt sich!

➡️ Noch Fragen?

  • Bei Unklarheiten sind wir gerne persönlich für Dich da: Kontakt
  • Noch mehr Insights zum Thema Vermögen schützen in Krisenzeiten, gibt es hier: Zum Artikel

FAQ’s

Was sind Total Return Investments und wie funktionieren sie?

Total Return Investments sind eine vielseitige Anlageform, die darauf abzielt, sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Märkten positive Renditen zu erzielen. Im Gegensatz zu traditionellen Investments, die oft nur auf die Kurssteigerung einer bestimmten Anlageklasse setzen, kombinieren Total Return Investments verschiedene Finanzinstrumente und Strategien. Dazu gehören neben Aktien und Anleihen auch Derivate, Optionsprämien und alternative Anlagen. Diese breite Diversifikation und die flexible Anpassung an unterschiedliche Marktbedingungen ermöglichen es, kontinuierlich Erträge zu generieren und das Vermögen zu schützen.

Wie unterscheiden sich Total Return Investments von traditionellen Anlageformen wie Aktien und Anleihen?

Total Return Investments unterscheiden sich von traditionellen Anlageformen wie Aktien und Anleihen durch ihre Flexibilität und Vielseitigkeit. Während Aktien hauptsächlich auf Kursgewinne abzielen und Anleihen regelmäßige Zinseinnahmen bieten, kombinieren Total Return Investments diese Ertragsquellen und gehen darüber hinaus. Sie nutzen auch Strategien wie Leerverkäufe, Derivate und alternative Anlagen, um auch in fallenden Märkten Renditen zu erzielen. Dadurch bieten sie eine breitere Diversifikation und ein besseres Risikomanagement, was sie zu einer robusteren Wahl für die Vermögenssicherung macht.

Welche Vorteile bieten Total Return Investments in volatilen Marktphasen?

Total Return Investments bieten in volatilen Marktphasen mehrere Vorteile. Erstens ermöglichen sie eine ultimative Diversifikation, die das Risiko streut und das Vermögen vor großen Verlusten schützt. Zweitens bieten sie maximale Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, da sie schnell auf Marktveränderungen reagieren können, um Chancen zu nutzen und Risiken zu minimieren. Drittens fokussieren sie sich auf langfristiges Wachstum und Inflationsschutz, was bedeutet, dass das Vermögen nicht nur erhalten, sondern auch real gesteigert wird. Schließlich tragen sie durch die Reduzierung der Volatilität des Gesamtportfolios zu einer stabileren Wertentwicklung bei.

Lust weiterzulesen?

Hier geht es direkt zum nächsten Blogartikel:

Mit unserem Newsletter bekommst Du aktuelle Börsennews und Tipps rund ums Vermögen direkt in Dein Postfach:

Anika Albrecht
anika.albrecht@ak-co.de